29.08.2017

Verkehrsbehinderungen in Holzminden in der Straße „Neue Straße“ zwischen „Haarmannplatz“ und „Karlstraße“ halten noch an.

Im Zuge der Arbeiten zur Sanierung der Gashausanschlüsse in der Straße „Neue Straße“ im Abschnitt „Haarmannplatz“ bis „Bgm.-Schrader-Straße“ wurden erhebliche Mängel an der Gashauptleitung festgestellt, die eine kurzfristige Erneuerung der Leitung in dem Abschnitt erforderlich macht. Jetzt sind noch Arbeiten im Einmündungsbereich „Böntalstraße“ erforderlich. Es ist vorgesehen, die Arbeiten bis zum 22. September 2017 abzuschließen.
Um den Bauablauf sicher und zügig durchführen zu können, wird die „Neue Straße“ für den Busverkehr gesperrt. Die Linien 528, 530, 531 und 540 können die Haltestelle „Forster Weg“ nicht mehr anfahren. Die Linie 501 (Stadtbus) kann die Haltestelle „Forster Weg“ (stadtauswärts) nicht bedienen, bei Bedarf wird die Haltestelle „Forster Weg“ (stadteinwärts) genutzt. Die Grundschule Karlstraße wird weiterhin angefahren.
Die Stadtwerke Holzminden GmbH bittet um Verständnis für die Einschränkungen, die sich während der Bauzeit ergeben. Für Fragen stehen wir Ihnen unter den Rufnummern 05531 / 9318-25 oder 9318-21 zur Verfügung.

Kategorie: Buergerservice