Teatro dei Venti (I), Holzminden 2019. Foto: C. Ferrin
Pudding Teatre (F), Holzminden 2019. Foto: V. Muteau
Vloeistof (NL), Holzminden 2019. Foto: J. de Feber
Mimbre "Lifted"(GB), Holzminden 2019. Foto: Kulturamt

Das 15. Internationale Straßentheater Festival sagt Danke! Ein weiteres Mal fanden viele Besucher und auch zahlreiche Holzmindener den Weg zum Festival, so dass die Innenstadt nicht nur mit spannenden und spektakulären Aufführungen sondern ebenso mit Freude, Spaß und Lachen ausgefüllt wurde.

Das Festival startete mit einem besonderen Auftakt. Nach der offiziellen Eröffnung startete die britische Gruppe "Mimbre", die in 2017 den Publikumspreis für das mobile und flexible Straßentheater gewann. Sie präsentierte mit "Lifted" eine internationale Premiere! Es folgte eine Aufführung voller Humor und mit großartiger Akrobatik, die das Publikum mit Standing Ovations honorierte.

Mit Beginn der Dunkelheit fanden noch folgende Aufführungen statt: noch einmal "Lifted", dann folgten "Dancing Graffiti" der ungarischen Gruppe BANDART und "Gaugin's Turtle" der französischen Gruppe Lucamoros.

Am Samstag und Sonntag fanden von 14:00 bis Mitternacht Aufführungen sowohl in der Innenstadt als auch auf Aufführungsorten außerhalb der Innenstadt statt.

Ein Highlight für die kleinen Gäste war das Familienfest am Sonntag im Kauffmannsgarten. Die Künstler entführten die Kinder auf fantasie- und humorvolle Reise - es war wieder einmal ein Straßentheater Festival für Jung und Alt.

Ohne die Unterstützung durch ein großartiges Team wäre solch ein Festival nicht möglich! Wir danken schon jetzt herzlich den Kräften der Polizei, der Feuerwehr, der Johanniter, der DLRG, der Stadtwerke sowie allen beteiligten Personen in der Stadtverwaltung.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Festivalteam