Städt. Kinderhort Sollingstraße

Die Einrichtung

Der Hort Sollingstraße ist eine Institution der Stadt Holzminden, gegründet im August 2011.

 

Er bietet Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren in zwei Gruppen umfassende Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsmöglichkeiten.

Unsere pädagogische Einrichtung bietet Kindern eine sinnvolle Freizeitgestaltung und Gelegenheit zur Erledigung der Hausaufgaben.

Bildung in unseren Hortgruppen bedeutet ein ganzheitliches, am Leben orientiertes Lernen, das Selbstständigkeit zulässt, Bildungsprozesse herausfordert und unterstützt. Die einzelnen Bildungsprozesse im Hort werden von und mit den Kindern gestaltet.

Das Team

Im Hort Sollingstraße arbeiten zwei Erzieher*innen und zwei Sozialassistent*innen, sowie eine Hauswirtschaftskraft. Jährlich nehmen die Mitarbeiter*innen an Fortbildungsmaßnahmen, sowie an gemeinsamen Studientagen für das gesamte Team teil.

Wir bieten Schülern der Erzieherschulen, Fachoberschulen, sowie Hauptschule/Realschule und Gymnasium die Möglichkeit, ein Praktikum (unter Anleitung der jeweiligen Gruppenleitung) in unserer Einrichtung zu absolvieren.

Unsere Arbeit

Kinder brauchen für ihren Entwicklungsprozess einen Ort, an dem ihre Bedürfnisse erkannt und im Alltag gefördert werden. Die Individualität jedes Kindes sollte für eine optimale Entwicklung berücksichtigt werden.

Unser Hauptziel ist, die Kinder zu unterstützen und zu begleiten, damit sie ihren Alltag nach Beendigung der Hortzeit selbstständig bewältigen können. Dazu gehört die Förderung von Selbstständigkeit, sozialer Kompetenz und der Verantwortung für das eigene Handeln. Dies geschieht nach dem Schulunterricht sowie in der schulfreien Zeit. Es wird familienergänzend und -unterstützend durchgeführt.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Leiterin Frau Jeani Schwarz gerne zur Verfügung.

Kinderhort Sollingstraße

Sollingstraße 101D 

37603 Holzminden

Telefon 05531/981556

kinderhort@holzminden.de