Auftragsvergaben

Als öffentlicher Auftraggeber informiert die Stadt Holzminden nach der Durchführung einer Beschränkten Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb oder einer Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb für die Dauer von drei Monaten über jeden so vergebenen Auftrag auf ihrer Internetseite.
Rechtsgrundlagen für diese Veröffentlichungen sind die Unterschellenvergabeordnung (UVgO) für Liefer- und Dienstleistungen und die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen – Teil A (VOB/A). Demzufolge besteht die Bekanntmachungspflicht ab Auftragswerten von 15.000 Euro ohne Umsatzsteuer, bzw. ab 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer.